Der Heilige Gral

 

Es gibt Dinge, welche nicht so sind, wie sie es vorgeben zu sein!

 

Im Zusammenhang mit meinen Forschungen zur Geschichte des “Heiligen Gral” bin ich auf verschiedene ausserordentlich interessante Entdeckungen gestossen

Spuren führen bis in unsere Zeit ...

 

Der Auslöser waren natürlich die Geschichten von König Arthus, Merlin, der Tafelrunde und des Ritters Parzival, welche mich in meiner Jugendzeit sehr faszinierte. Als eine der Basis für diese Geschichten gilt sicherlich das Epos “Parzival” von Wolfram von Eschenbach (ca. 1170 bis 1220), welches seinerseits auf noch älteren Überlieferungen basiert ...

Dies alles führte dazu, dass ich mich in den letzten Jahren vermehrt mit der Geschichte der Kelten, Katharern und Tempelrittern beschäftigte und auch den geheimnisvollen Ort Rennes-le-Château in Frankreich besuchte.

Die allseits gestellte Frage, was denn der Gral nun eigentlich sei, kann bis zur heutigen Zeit nicht definitiv schlüssig beantwortet werden.

Ist der Gral ein keltisches Ritualobjekt - ein magischer Zauberkessel oder die sagenhafte Schale oder der Kelch, in welchem - entsprechend einer Theorie - das Blut des christlichen Jesus aufgefangen, oder aufbewahrt wurde? Ist es ein wundertätiger Stein aus dem Weltall - grundsätzlich etwas Ausserirdisches? Ist es überhaupt etwas Materielles?

Allgemein wird oft davon ausgegangen, der Gral sei ein Gefäss. Könnte nicht auch das herangedeihende Leben eines Kindes - im Gefäss des Mutterleibes - dazu in Beziehung gebracht werden? Vielleicht auch eine Nachkommenschaft,
eine Erbfolge oder eine sog. “Blutlinie”?

Vermutlich aber handelt es sich um ein besonderes Wissen, welches im Laufe der Zeit durch die Jahrhundert verloren ging - oder absichtlich geheim gehalten und verschlüsselt wurde? Auch stellt sich die Frage, was für eine Rolle das Christentum - resp. das Papsttum in Rom - in dieser Geschichte spielt. Kann man die Auferstehungsgeschichte des Jesus hinterfragen?

Nicht zuletzt könnte der Gral in jedem Menschen verborgen sein - nur sind wir - aufgrund aller (negativer) Einflüsse unserer Welt nicht mehr in der Lage, dies zu erkennen...

Nun gut, jedenfalls bin ich bei meinen Nachforschungen und der Lektüre vieler Bücher zu diesem Thema, auf wirklich spannende und fast unglaubliche Geschichten gestossen und entdeckte, Zusammenhänge, bei welchen es sich lohnte, sie näher zu betrachten ...


So machte ich mich denn auf den Weg ...

 

 

 

Seiten-Navigation:

Inhaltsverzeichnis
Rennes-le-Château
Der Gral
Maria Magdalena
Katharer
Tempelritter
Literatur
Gesucht
News / Kommentare
Forschungs-Berichte
Archiv
Impressum
E-Mail
Gästebuch
 

 

Weitere Informationen:

Forschungs-Berichte
Der Gral
Parzival und Gral
Gotische Schwertbrüder
 

 


Creative Commons License

Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

 

 

 

Inhaltsverzeichnis   Der Gral   Maria Magdalena   Rennes-le-Château   Katharer   Tempelritter
News   Forschungsberichte   Literatur   Gesucht   Archiv   Impressum   E-Mail   Gästebuch